EINE AUSSERPARLAMENTARISCHE ANTWORT

Liebe Freund_innen der Künste,

vorbei ! ist die bezaubernde Wiederaufführung der Musik über die Platonischen Körper ! Dabei klang das an sich entsetzliche Sopraninosaxophon doch meistens recht fein. Oder wie getupfte Gemälde.

Dank an die Jugend Kunst Schule Wanne Eickel, den Revierton Studios, es war ein toller Abend !

Und ein harte Nacht davor: aber eins nach dem Anderen.

Die bei dem Konzert direkt live gebrannte Unikat – CD wurde anschließend versteigert. Für einen guten Zweck. Und der war auch gut: auch wenn alles anders kam.

Tags zuvor wurde durch geeignete Medien bekannt, daß es im Stadtparlament von Dortmund eine Anfrage der dort existierenden Partei „Die Rechte“ gegeben hatte. Man wollte wissen wieviele Juden in Dortmund leben, und in welchen Stadtbezirken. Dies sei für die weitere Parteiarbeit erforderlich.

Eine der mittlerweile verfügberen Quellen.

Der gute Zweck der Versteigerung der Unikat CD des Konzertes war daher ganz einfach zu finden: der Erlös geht an den Jüdischen Kindergarten Duisburg.

Dort arbeiten jüdische, muslimische und christliche Menschen zusammen mit Kindern aus allen Religionen. Es ist ein Kindergarten. Für aller Menschen Kinder.

Ein Bericht über die Eröffnung.

So ist die deutliche Spende des Publikums der Kunstfreunde im Herzen des Ruhrgebietes das rechte Signal zur rechten Zeit: ein deutlichstes NEIN !

Es werden keine neuen Listen angefertigt. Das ist die Antwort.

Und ein  genauso deutliches JA zu den Kindern aller Menschen.

Mögen sie gemeinsam in der Zukunft gute Lieder singen.

platonische _verst

 

 

Advertisements