HYAZINTHENDUFT UND FRÜHLINGSLUST

liebe freund_inn_en der künste,

das leben geht wieder los.

erste vernissage im sechsten jahr der legendären kunstkirche bochum: anne berlit stellt aus.

zum jahresmotto sehnsucht gibt es eine starke aussage: nostalgia ist nicht nur ein schöner titel, es ist licht, duft, und neues leben.

über 2200 blühende hyazinthen schweben in der kunstkirche. sie schauen wie aus himmlischen gefilden zu uns herab nach unten. sie duften. mit ihren sorgsam eingepackten wurzelballen leben sie: die zwiebelgewächse reagieren auf licht, auf sich selbst, auf alle vibrationen, die im raum der kunstkirche spürbar sind.

die menschen, ihre gefühle, ihre sehnsüchte. alles wünschen, konzentriert, konsequent, reich an allen sinnen. endlich.

zur eröffnung etwas musik: ein wunderbares antikes saxophon, spartanische elektronik, die so feine alte orgel…

verzichtlich wie es in der zeit der vorbereitung üblich ist: ja. kein tinnef.

hoffnungsvoll, wie es ebenso tradition ist: ja. es ist so.

friedlich, wie es erträumt ist in der welt: ja. keine kompromisse. am leben.

purer duft.

m.e.z.

01 hya_kk 02 hya_kk 03 hya_kk 04 hya_kk 05 hya_kk

 

 

Advertisements