CHURCH MEETS SYNAGOGUE + kzrme 6032 32513

liebe freundin_en der künste,

ein ganz besonderes konzert gilt es am 1. november zu erleben, um 19 uhr, in der pfarrkirche st.mariae geburt in mülheim an der ruhr. dort finden gerade die diesjährigen orgeltage statt.

es ist eine zeit der begegnungen, und das bedeutet nicht, daß sich menschen als gegner_innen ansehen, sondern daß sie sich betrachten, aufeinander hören, und lauschen. das wär doch mal was.

also los: irith gabriely spielt klarinette, und hans- joachim dumeier orgel. sie präsentieren im konzert musik aus der jüdischen und aus der christlichen welt, teils unbekannte kunstwerke, eines schöner als das andere. es ist eine gute tat: der reichtum einer epoche, die wir als vergangenheit kennen, wird uns neu geschenkt. ist wieder lebendig.

und weiter: markus emanuel zaja spielt klarinette, und ralf kaupenjohann akkordeon, also zungenorgel. sie präsentieren als duo kzrme im konzert improvisierte musik, die auf sehr persönlichen forschungsergebnissen zur shoah beruht. und auf den erkenntnissen, wie eine familie über jahrhunderte bereits aus europa auswanderte, um der verfolgung zu entgehen. nicht alle haben es geschafft.

daher die seltsamen zahlen: es sind die häftlingsnummern eines erst seit wenigen jahren in alten akten wiedergefundenen vorfahren.

harter tobak: ja. und gute musik.

das gilt für beide duos: nur echt in echt.

die orgeltage in mülheim. bis sonntag.

m.e.z.

iri_hajo1kzrme 2014 2

Advertisements