EINE FLIEGERGESCHICHTE

liebe freundi_nnen der künste,

ach das mit dem fliegen läßt mich doch nicht los.

wie es wohl gewesen wäre, zur rechten zeit recht modern geflogen gewesen gehabt zu haben ? eine krasse vorstellung !

daher eine klangliche geschichte. wie walter reisch rauskam, aus dem verfolgungsstaat. wie luftwirbel usw. usf. turbulenzen !

es ist eben kein propagandatext für spätere epochen, flugplattform 1 antwortet nicht, ist ein prätechnischer science fiction film in schwarz weiß. technik war angesagt, distanzen schmolzen dahin …

der textdichter reisch floh rechtzeitig vor den nazis. er träumte – zumindest ein wenig – von futuristischen fortbewegungsmaschinen, den fliegern. als wären sie für alle da.

die sonne über den wolken zu grüßen war damals ein öfters tödliches abenteuer. heute gibts pauschale versicherungen für den flugreise- ausfall …

…und hier eine schöne klanggeschichte für die alten. die uns das fliegen lehrten.

und die jungen …

m.e.z.

flieg01

Advertisements