ZU DEN FESTTAGEN

Advertisements

A Private View

dear friends of the arts,

day 2 of the remembering music for the victims of babyn yar massacre on rosh hashanah 5702 is now online.

it is an audio piece of art to listen to it.

plans have been made to fill up the babin yar ravine to settle some sports fields on the grave after WW II.

in 1961 a big mudslide reopened the site and many remaning bones of the murdered came up to surface again.

please see: en.wikipedia.org/wiki/Babi_Yar

the sounds of the constuctional site are used with license public domain mark 1.0
please see: archive.org/details/aporee_27454_31640

recorded september 29 2016 at the small ravine of a mountain brook called borbecke in the south of essen, germany.

we have covered our faces with a morphed sound.

bj04

ES IST DOCH ETWAS PERSÖNLICHES #update#

liebe freund_innen der künste,

in einem berühmten film, in dem das st. valentinstag massaker dargestellt wird, fragen in der fiktiven spielhandlung die mordschützen die opfer direkt vor der erschießung mit maschinenpistolen:

wollt ihr euch umdrehen ? es ist nichts persönliches.

nun soll mensch ja nicht immer so willkürlich alles miteinander vergleichen. es gibt nämlich besonderheiten, teils einzigartigkeiten.

dazu gehört das massaker von babi jar/babyn yar bei kiew. ab heute vor 75 jahren. ab heute bedeutet: es dauerte nur ca. 2 tage, um über 33.000 menschen aus kiew und umgebung, fast alle jüdisch, zu töten. in den weiteren kriegsjahren wurden vermutlich 100.000 menschen in dieser schlucht ermordet.

es war der erste tag des jahres 5702 nach dem jüdischen kalender. der neujahrstag…

das duo kzrme hat den an sich wunderschönen klang der instrumente verhüllt. so könnte mensch das alles vielleicht aushalten. vielleicht, beim dran denken.

die opfer am beginn des industrialisierten massenmordes sollen nicht vergessen sein. es wird nichts systemisches katastrophales prophezeit, es wird mit den mitteln der musik nach 75 jahren lediglich erinnert, an alle diese menschen, die in der schlucht starben.

und ja, in diesen tagen kurz vor rosh hashanah 5777: es ist etwas persönliches.

m.e.z.

bj03

 

 

 

 

DAS AUGE DES BRIELE #update 2

liebe freund_innen der künste,

so augen fallen ja zum glück selten einfach so raus, und daher ist es nur zu gut, wenn ein auge mal den besonderen blick hat.

tom briele hat das, er filmt, er sieht, er macht bewegte bilder.

lebendige bilder, hieß es mal so vor hundert jahren, oder so. und heute sogar alles in bunt !

also: tom ist kein unbekannter, und mit bei beim projekt mijn levenreis. er filmt alles. einiges gibts schon zu sehn.

demnächst mehr…

m.e.z.